Start

Auf Entdeckungstour: Esther und André von „2 durch NRW“ (links). Mit der BIPARCOURS-App den Geheinnissen Nordrhein-Westfalens auf die Spur kommen (rechts). Fotos: Planet Schule; LVR-ZMB/Dominik Schmitz

Was sind deine Lieblingsorte in NRW?

Beim Wettbewerb „Wir durch NRW“ setzen sich Schulklassen kreativ mit ihrer Heimatregion auseinander und können spannende Preise gewinnen

NRW – „Sucht den größten Feuerspucker des Sauerlandes“, „Findet die Gruppe der fünf Riesen“ und „Wer hat die größten Windschützer in NRW?“ – diesen und anderen Rätseln begegnen Esther und André in der Planet-Schule-Sendereihe „2 durch NRW“. Parallel zur Sendereihe des WDR starten Bildungspartner NRW den Wettbewerb „Wir durch NRW“. Gesucht werden von Schülerinnen und Schülern gestaltete BIPARCOURS, in denen sie eigene kreative Rätsel zu ihren Lieblingsorten in NRW entwickeln.

Es gibt eine spannende Geschichte im Viertel? Einen berühmten Einwohner oder eine ungewöhnliche Sehenswürdigkeit in der Region? Dann bietet der Wettbewerb eine innovative Möglichkeit, genau diesen Ort, diese Person oder diese Attraktion in einem interaktiven Parcours vorzustellen. Eine Fülle von Aufgaben und Fragen warten darauf, gestellt zu werden: „Macht ein Selfie vor dem Aachener Dom!“ - „Wo liegt die Sparrenburg?“ - „Findet den QR-Code in der Zeche Zollverein“ oder „Wo ist der echte Neandertaler zu sehen?“.

Die Erstellerinnen und Ersteller der drei Gewinnerparcours erhalten ein Preisgeld von jeweils 300,- Euro für die Klassenkasse. Zusätzlich haben sie noch im Schuljahr 2017/18 die Möglichkeit, entweder...

  • im WDR Studio 2 oder Kinderstudio eine eigene Radio- oder Fernsehsendung zu produzieren,
  • live in einer Kiraka-Sendung dabeizusein,
  • Besuch von Esther und André in der Schule zu bekommen
  • oder ein ausgewähltes WDR-Regionalstudio zu besuchen.

Mitmachen können alle Schülerinnen und Schüler der 3. bis 6. Klasse in NRW auf www.biparcours.de. Einsendeschluss ist der 14.02.2018.

Weitere Informationen gibt es unter www.bildungspartner.nrw.

Publikationsdatum: 20.12.2017

Themen: Kooperation, außerschulisch Lernen, Veranstaltungen