Start

Titel der Zeitschrift "Heimat Westfalen" 4/2019. Foto: WHB / Manfred Grömping

Mit Heimatvereinen außerschulisch Lernen

Die „Pädagogische Landkarte NRW“ in der Zeitschrift „Heimat Westfalen“

Die Zeitschrift des Westfälischen Heimatbundes (WHB) widmet ihre vierte Ausgabe des Jahres 2019 der Thematik „Heimat und Schule – Regionales Pädagogisch nutzen.“ Bei diesem Schwerpunktthema darf die Pädagogische Landkarte nicht fehlen!

Auf den Seiten 20-23 wird die Suchplattform genauer vorgestellt und die Rolle der Heimatvereine im Bereich des außerschulischen Lernens hervorgehoben. Die Perspektive geht hierbei vom Lernort aus: Speziell die Vorteile einer Aufnahme in das weit vernetzte Suchportal werden in den Blick genommen. Denn durch die Präsentation mit kurzen Beschreibungstexten sowie Foto-, Video- und Audiomaterialien steigern Lernorte ihre Bekanntheit, erlangen überregionale Sichtbarkeit und erschließen damit neue Besuchergruppen.

Weitere spannende Artikel in der Heimat Westfalen* behandeln u.a. die Kooperationen von Schulen mit Heimatvereinen und das regionale Lernen in der Migrationsgesellschaft. Daneben liefert eine aktuelle Übersicht von Fördermitteln für Museen praxisbezogene Tipps.

Hier findet ihr die Ausgabe 4/2019.

 

*Heimat Westfalen: Die Zeitschrift informiert zweimonatlich die Mitglieder der westfälischen Heimatvereine über Aktuelles aus dem Bereich der Heimatarbeit: Neben Leitartikeln beinhaltet jede Ausgabe Rubriken, wie eine Best Practice-Rubrik, welche Beispiele aus der Arbeit der Heimatvereine vorstellt, sowie Empfehlungen aus dem WHB-Servicebüro. Hinzu treten Nachrichten zu Veranstaltungen, Tagungen und zur lokalen Projektarbeit, zu Ausstellungen von Heimatmuseen und über renommierte Persönlichkeiten sowie westfälische Publikationen. Zielgruppe sind nicht nur in der Heimatpflege ehrenamtlich Tätige sondern auch Bürger und Wissenschaftler, die sich für die Arbeitsbereiche in der Heimatpflege Westfalens interessieren.

Publikationsdatum: 19.08.2019

Themen: Praxistipps, außerschulisch Lernen, Presse